Wolfsburg steht im Achtelfinale der Champions League

Abgelegt unter: Champions League |

Der VfL Wolfsburg steht nach einem 3:2 gegen Manchester United im Achtelfinale der Champions League. Die Mannschaft von Trainer Dieter Hacking erfüllte somit die Erwartungen von Verein und Fans.

„Wir haben ein tolles Spiel gesehen von zwei Mannschaften, die wussten, dass es heute um alles geht. Man hat gespürt, dass wir beseelt waren vom Weiterkommen. In solchen Spielen brauchst du auch das nötige Quäntchen Glück – das hatten wir. Wir haben dieses Spiel verdient gewonnen und sind verdient als Gruppensieger im Achtelfinale“, sagte Hacking nach der tollen Partie gegen die Red Devils. Klaus Allofs fügte, ebenfalls auf der Homepage der Wölfe, an: Wir haben mit einem Auge aufs Weiterkommen geschielt. Jetzt haben wir es als erster geschafft. ManUnited war sicher der Favorit in der Gruppe. Wir haben es gegen sie zwei Mal gut gemacht und sind verdient in die nächste Runde eingezogen. Mir persönlich war es ein bisschen zu spannend, vielleicht bin ich da aber auch durch die Situation am Wochenende etwas vorbelastet.“ Wolfsburg geht als Gruppenerster zunächst einmal den schweren Brocken aus dem Weg, zudem darf man im Rückspiel vor eigener Kulisse antreten.

Mann des Abends war Innenverteidiger Naldo. Der Brasilianer brachte sein Team dank zweier Tore auf die Siegerstraße: „Die ganze Mannschaft hat es sehr, sehr gut gemacht. Ich bin stolz, dass ich zwei Tore gemacht habe und stolz auf die Mannschaft. Leider werde ich im ersten Achtelfinalspiel nicht dabei sein, aber ich denke, wir haben genug gute Spieler, die das auffangen können.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*